Schule Gerlafingen

Die Schule Gerlafingen ist eine Schule im Kanton Solothurn mit rund 710 SchülerInnen und etwa 90 Lehrpersonen vom Kindergarten bis zur Oberstufe. Die Schule ist geprägt und bereichert von der multikulturellen Schülerschaft. Die Lehrpersonen arbeiten in Teams, die jeweils für 2 bis 4 Klassen zuständig sind, eng zusammen. Die Schule wird von einem Schulleitungsteam bestehend aus zwei Schulleitern und einem Hauptschulleiter mit Unterstützung durch ein vollamtliches Sekretariat geführt.


Die Kreisoberstufe Gerlafingen (KOG) hat momentan rund 210 SchülerInnen in 12 Klassen. 28 Lehrpersonen sowie eine Schulsozialarbeiterin sind an der KOG tätig.

An der KOG werden Schülerinnen und Schüler der Gemeinden Gerlafingen, Obergerlafingen und Recherswil von der 7. bis zur 9. Klasse im Niveau Sek B und E unterrichtet. Schülerinnen und Schüler mit Niveau Sek P besuchen die Kantonsschule in Solothurn.

Ab Schuljahr 22/23 werden wir eine zusätzliche Klasse eröffnen und neu 13 Klassen führen.
7. Klassen (2 Sek B und 2 Sek E)
8. Klassen (3 Sek B und 2 Sek E)
9. Klassen (2 Sek B und 2 Sek E)

Infrastruktur

Das Schulhaus Kirchacker befindet sich an der Kriegstettenstrasse 62 in Gerlafingen. Nach dem abgeschlossenen Umbau im Sommer 2017 ist die KOG ins Kirchacker umgezogen.

Gruppenräume für jedes Klassenzimmer, moderne ICT-Infrastruktur und kurze Wege innerhalb des Schulhauses unterstützen auf infrastruktureller Ebene die Arbeit der Lehrpersonen. 

 

Infos zu ausgeschriebenen Stellen

Stellvertretung Englisch 2. Sek B
19.09.2022 - 28.09.2022
10 Lektionen pro Woche
Montag 08.15-11.45 Uhr und 13.30-15.05 Uhr
Mittwoch 07.25-11.45 Uhr


Jahrgangsteams

Die einzelnen Jahrgangsteams sind das zentrale Element für Kooperation. An der KOG bilden die Jahrgangsteams (die Lehrpersonen aller E- und aller B-Klassen eines Jahrganges) diese pädagogischen Einheiten.

Integration

Wir sagen ja zur Integration.

Eine zentrale Rolle spielen dabei die SHP-Lehrpersonen, welche in jedem Jahrgangsteam vertreten sind. Innerhalb des Jahrgangsteams werden die vorhanden Ressourcen gezielt und flexibel eingesetzt.

Die schulische Vernetzung der SHP-Lehrpersonen geschieht im Förderteam. Alle Heilpädagoginnen vom Kindergarten bis zur Oberstufe bilden zusammen ein Fachteam, genannt „Förderteam“. Sie sind mit ihrem Know-How in ihren Kern- und Jahrgangsteams wichtige Promotorinnen der Unterrichtsentwicklung.

Fachgruppen

In den Fachgruppen sind Lehrpersonen aus verschiedenen Jahrgangsteams. 

Die Fachgruppen an der Sek 1 setzen sich fächerspezifisch mit Unterrichtsentwicklung auseinander. Dazu gehören Auseinandersetzung mit dem Lehrplan 21, Entwicklung und Erarbeitung von Mehrjahresplanungen.


Haltung

Ich bin ein Teil der KOG und stehe dafür ein.

Respekt und Toleranz sind uns wichtig, deshalb …
… ist Vertrauen die Basis unserer Zusammenarbeit.
… begegnen wir einander mit Toleranz, Respekt und Solidarität.

Wertschätzende Kommunikation ist uns ein Anliegen, deshalb …
… interagieren wir offen, klar sowie dem Gegenüber und der Situation angepasst.
… sind wir neugierig, fragen nach und interessieren uns für andere Meinungen.
… richten wir unseren Blick auf das Positive und nutzen Fehler als Chance zur Entwicklung.

Vielfalt ist unsere Stärke, deshalb …
… lernen wir von- und miteinander.
… fordern und fördern wir uns gegenseitig.

Entwicklungsfelder

Unterstützung und Weiterentwicklung der selbstgesteuerten Teamarbeit
... Jahrgangsteams 
... Fachgruppen

Zusammenleben, Kultur KOG
... Haltung KOG vorleben, umsetzen, lernen
... Partizipation SuS

Beurteilungsgrundsätze
... Umsetzung Beurteilungsgrundsätze

Anlässe

Ausserschulische Lernorte, Anlässe und Exkursionen gehören zur KOG einfach dazu.


Hilfe
Pro-Lizenz
Aktuell
Über schabi.ch
Rechtliches